home
Technische Daten der Moto-Cross Rennstrecke
 
Am „Echoberg“ Tessin
 
Die Rennstrecke befindet sich in der Nähe von Tessin zwischen Vilz und Selpin.
Das Grundstück des „Echoberges“ umfasst eine Fläche von ca. 4 ha. und besteht hauptsächlich aus lehmigem Boden mit Sandanteilen.
Die Rennstrecke hat eine Gesamtlänge von 1450 m.
Das gleichzeitige Befahren der Rennstrecke ist für 40 Solomaschinen oder 30 Gespanne/ Quad im Wettbewerb ausgelegt und zugelassen.
Die Bahnnutzung erfolgt auf eigene Gefahr.
Unter Aufsicht des Vereinvorstandes ist die Benutzung der Rennstrecke während der Trainingszeit möglich Es bedarf eines Betreuers und einer Motorsportunfall- Versicherung.
 
Kindercrossbahn
Die neu gestaltete Kindercrossbahn im Innenring des oberen Zuschauerbereiches hat eine Länge von ca. 200 m und ist sowohl für Fahrräder als auch für Kleinmotoräder bis 50 ccm ausgelegt. Die Benutzung der Kindercrossbahn ist nur unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigten möglich.
 
Trainingszeiten
Trainingsbetrieb in der Sommerzeit ist:     am Samstag von 13.00 - 18.00 Uhr


Ausstattungsbedarf einer Motorsportveranstaltung
Für die Durchführung einer Motorsportveranstaltung wie zum Beispiel einem Rennen zum Deutschen Motocross Pokal bedarf es:

>       500 Helfer- und Aufbaustunden für die Vor- und Nachbereitung der Rennstrecke
>       10 Stunden monatlich für den Bahndienst des Trainings
>       35 Stunden für den Bahndienst der Rennenvorbereitung
 
>       20 Streckenposten für die Bahnabsicherung
>       4000 Meter Streckenabsperrband
 
>       6 Kassierer
>       5 Helfer für die Renndurchführung am Vorstart, Start und Ziel sowie Fahrerlager
>       4 Helfer für die Zeitnahme
>       4 Helfer für die Dokumentenverwaltung
 
>       2 Sportkommissare
>       1 Rennleiter
>       2 Technikkommissare
 
>       6 Dixi Toiletten
>       7 m³ Müllcontainer für Zuschauerabfälle
>       200000 Liter Brauchwasser für die Bahnbewässerung bei Trockenheit
 
>       2 Rettungswagen (Sankra)
>       2 Rennärzte
  
>       250 Liter Diesel für Raupe Bahnvorbereitung
>       180 Liter Diesel für Baggerarbeiten
>       150 Liter Diesel für Radlader u. d. gl.
>       50 Liter Diesel für die Stromversorgung
 
>       Veranstaltungsgenehmigung vom DMSB
>       Genehmigung vom Ordnungsamt
>       Veranstaltungsversicherung
>       verkehrsamtliche Genehmigung f. Straßensperrung
 
Nicht zu vergessen:
>       einen guten Moderator
>       gastronomische Versorgung
>       jede Menge Ideen und Vorschläge
  
zur Unterstützung
>      Sponsoren
natürlich
>      Moto-Cross-Fahrer
und
>      2500 Zuschauer